zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

21. September 2017 | 03:39 Uhr

Diekhof-Plaaz : Radweg offiziell freigeben

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Sonnabend wird auf dem Radweg Diekhof-Plaaz das Bändchen durchschnitten

von
erstellt am 07.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Der Radweg zwischen Plaaz und Diekhof entlang der Landesstraße kann zwar schon seit Monaten genutzt werden, nun aber soll es ganz offiziell werden. Am Sonnabend, dem 10. Mai, um 11 Uhr soll der Weg freigegeben werden. Dazu trifft man sich in Plaaz, Höhe Milchviehanlage. „An der Stelle ist es uns mal wichtig, ein Bändchen durchzuschneiden“, sagt Ralf Lenz, Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft im Bodenordnungsverfahren (BOV) Diekhof/Plaaz. Schließlich sei der Wunsch nach einem Radweg an der Straße ein gewichtiger Grund gewesen überhaupt ein Bodenordnungsverfahren anzustreben.

„Er wird rege genutzt“, schätzt Lenz heute ein. Für die Diekhofer sei er von Belang, wenn sie zum Bahnhof in Plaaz fahren, für die Plaazer, wenn die Kinder in Diekhof zur Grundschule gehen. Das verbinde die beiden Gemeinden, erklärt Lenz. Natürlich spiele daneben auch der Freizeitaspekt eine Rolle.

Der Radwegbau wurde über das BOV gefördert, die Gemeinden leisteten ihren finanziellen Anteil. Angesichts der angespannten Finanzlage der Gemeinde Diekhof sei das nicht hoch genug zu bewerten, betont der Vorsitzende der BOV-Teilnehmergemeinschaft und informiert, dass demnächst nun endlich die Straßenbeleuchtung an der Landesstraße in Diekhof erneuert wird. Es handelt sich noch um Betonmasten aus DDR-Zeiten. Seit zwei Jahren funktioniere die Beleuchtung nicht mehr, sagt Lenz. Nun stünden 12 000 Euro Fördermittel zur Verfügung. Die Gemeinde, so erfuhr SVZ von Bürgermeister Rolf Matschinsky, könne die Eigenmittel (4000 Euro) nur über einen Kassenkredit aufbringen.

Weiter macht Lenz darauf aufmerksam, dass im BOV derzeit die Hofraumverhandlungen laufen. „In den Orten wird jedes Grundstück angesehen und vermessen“, informiert der BOV-Vorstandsvorsitzende. Eventuelle Ungereimtheiten bei Grenzverläufen werden in dem Zuge bereinigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen