zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

17. November 2017 | 19:02 Uhr

Ernteextra : Radieschen ohne …chen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Ernteglück hatte Jürgen Stöver

Ernteglück nennt man das, was Jürgen Stöver in die SVZ-Lokalredaktion schleppte: Radieschen, die das …chen im Namen nicht verdienen. Groß wie Katzenköpfe sind die roten Erdfrüchte, die unser Leser dieser Tage aus der Erde seines Kleingartens in der Anlage Seeblick IV in Güstrow zog. Und er habe noch mehr davon! „Dabei hab ich ganz normales Saatgut gekauft und nichts besonderes gemacht“, beteuert der Kleingärtner, dass alles mit rechten Dingen zuging bei der Aufzucht des Gemüses. „Die schmecken sogar wie Radieschen, ohne nun besonders scharf zu sein. Und nur zwei Stück waren bisher holzig“, freut sich der Rentner, der im Berufsleben Kraftfahrer war. Von einigen der Knollen will der 71-Jährige jetzt die Saatträger abnehmen und selbst aussähen. Jürgen Stöver: „Ich bin gespannt, was dann passiert.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen