zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

24. September 2017 | 17:56 Uhr

Gross Grabow : Premiere im Haus am Teich

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Die Band „Kelso Lane“ aus Magdeburg spielt eine neue CD in Groß Grabow ein. Konzert am 5. August im Kulturhaus.

Die Bühne des Kulturhauses in Groß Grabow ist mit Decken abgehängt, Musiker haben mit ihren Instrumenten, wie Banjo, Gitarre, Schlagzeug und Saxophon dort Platz genommen. Im Kulturhaus „Haus am Teich“ in Groß Grabow nimmt die Musikband „Kelso Lane“ aus Magdeburg seit gestern ihre fünfte CD auf. Für dieses zweiwöchige Vorhaben haben sich die acht Bandmitglieder genau dieses Kulturhaus im Herzen Mecklenburgs ausgewählt. Als krönenden Abschluss geben sie am 5. August ab 20 Uhr ein Konzert mit tanzbarer Musik zwischen Rock und Reggae.

Täglich zwischen 10 und 22 Uhr ist die Band bei der Arbeit. Jeder Song wird immer wieder gespielt bis er perfekt zum Sound der Band passt und so aufgenommen werden kann, wie er letztlich auch auf dem neuen Album klingen soll. Die acht Bandmitglieder sind mit ihren Familien nach Groß Grabow gekommen, um abgeschieden arbeiten zu können. Daneben bedeutet das für den Nachwuchs, beste Bedingungen für einen kurzen Urlaub. Das alles beweist, dass es ihnen nicht nur um das gemeinsame Hobby Musik geht. „Wir sind auch ein guter Freundeskreis, in dem eben jeder ein Instrument spielt“, sagt Bandmitglied Felix Petzke. Sie alle genießen die Mischung aus Arbeit, Kreativität und Freizeit in Gemeinschaft im Haus am Teich.

2004 gründete sich die Band in Magdeburg. Obwohl sie inzwischen alle ziemlich verstreut wohnen, stehen gemeinsame Auftritte und Proben regelmäßig an. Magdeburg, Halle, Leipzig, Weimar und Görlitz sind einige der Städte, in denen sie zu hören waren. Nur in diesem Jahr halten sich die Auftritte in Grenzen, weil die Gruppe an ihrem neuen Album arbeitet. „Ziel ist, dass wir hier alle 15 Songs aufnehmen“, sagen sie. Bereits beim letzten Mal hatten sie sich Mecklenburg-Vorpommern ausgesucht, um gemeinsam im Urlaub zu arbeiten.

Wer am Sonnabend, dem 5. August, um 20 Uhr nach Groß Grabow kommt, den erwartet handgemachte Musik, eine Melange aus vielen verschiedenen Musikstilen, mit zumeist deutschen Texten. Und es wird eine Premiere. Schließlich präsentiert die Band ihre neuesten Songs, die bisher noch nicht öffentlich gespielt wurden. Karten dafür gibt es im Internet unter www.daskulturhaus.de und in der Tourismusinformation in Krakow am See.

 






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen