Güstrow : Polizei sucht immer noch Zeugen für tödlichen Unfall

svz_plus
Vor dem Haus Nr. 14 (graues Haus im Bild) hatte sich das Unglück ereignet. Da war es allerdings dunkel.
Vor dem Haus Nr. 14 (graues Haus im Bild) hatte sich das Unglück ereignet. Da war es allerdings dunkel.

Wie kam es zu dem Unglück in der Neuen Wallstraße?

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

von
14. Dezember 2018, 21:00 Uhr

Noch immer ist der genaue Hergang eines Unfalls mit tödlichem Ausgang nicht geklärt, der sich am Donnerstag, den 6. Dezember, gegen 7 Uhr in der Neuen Wallstraße in Güstrow ereignet hat. Ein Fußgänger übe...

hNco mirem tsi rde eguean ggaHren ensei lsUanlf mit hdöectmli ugngAas nhcit elgtkä,r der hsic am Do,anntrsge nde .6 zDe,meber gneeg 7 rUh ni edr euneN llarseatßW ni Gwütrso rtniegee a.th Eni ßäeunFrgg etrquerüeb ied naFh,rbah uas erd riahePekr ursaeh ,dkmmeno auf ned endenügglrbneiegee ggsieüretBr vro dme Haus .Nr 4.1 Daebi kam se zu eeinr slnoilioK szcnwhei dme rßeäFgngu dnu ieemn ebenlg rdoF .Fsuco eDr närugFßeg rduew ebaid lzeevrtt dnu aersvrtb hnco ma aNgcmatthi sed ingcehel seTag mi .aukrnnehsKa Dre rehFra sed rdoF ibelb eevtzl.ntru

Wsa end agnenue gUhagrllennfa hgnaet, ebnblie nahc erd ihzlciielpone nfheuUaalmafnl hnoc giniee nrFage effo.n eDi wnaatftastcSlstaha ckRtoos hat urz eutstnioknkrRo eds alsanrfelghnUg dei Englreutls enise untaechsGt hdruc ienne gsneäcvdnreaSith der raekD ndu zur emstgmuiBn erd Trceshoadesu ieen nokbidtuO oenge.ndart cHefriihl ränwe earb achu gn,ueeZ die ned lfUnal boteebctah ehna.b Dseei drnewe teneegb, ihcs bemi epourviPzrhieileat ,sorüGtw eflTnoe 0368643,/02 zu emldn.e

zur Startseite