Verkehr Güstrow : Philipp-Brandin-Straße wieder frei

Seit dem vergangenen Sommer wurde an der Philipp-Brandin-Straße gebaut. Nun ist alles fertig.
Foto:
Seit dem vergangenen Sommer wurde an der Philipp-Brandin-Straße gebaut. Nun ist alles fertig.

Offiziell sollte es erst morgen geschehen, aber schon heute war die Philipp-Brandin-Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

von
12. April 2017, 21:14 Uhr

Offiziell sollte es erst morgen geschehen, aber schon heute war die Philipp-Brandin-Straße für den Verkehr wieder freigegeben. Damit wird die geänderte Verkehrsführung von der Straße Am Wall in Richtung Domplatz beendet, informiert die Stadt. Der Domplatz kann fortan wieder über den Franz-Parr-Platz und die Philipp-Brandin-Straße angefahren werden. Die Poller zwischen der Straße Am Wall und Domplatz werden wieder eingesetzt und in Betrieb genommen.

Der Ausbau der Philipp-Brandin-Straße sei eine Gemeinschaftsmaßnahme der Barlachstadt Güstrow, vertreten durch die BIG Städtebau GmbH, der Stadtwerke Güstrow GmbH und des Städtischen Abwasserbetriebes der Stadt Güstrow gewesen. Das Bauvorhaben umfasste die Straße, die Gehwege sowie die Ver- und Entsorgungsmedien, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Insgesamt investierten die am Vorhaben Beteiligten zusammen rund 378 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen