zur Navigation springen

Pflege : Pflegedienst baut intensiv betreute Wohngruppe auf

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Eröffnung in Güstrow im Mai geplant / Verein zur Pflege in Gründung / Informationsveranstaltung am 17. Mai in Barlachstadt

Zu einer Informationsveranstaltung laden die W&W Pflegedienstleistung MV und die Unternehmensberatung Qualität & Gesundheitsmanagement Berkholz am Sonnabend, dem 17. Mai, nach Güstrow in die Verbindungschaussee 3e ein. „Wir wenden uns sowohl an Pflegebedürftige und ihre Angehörigen als auch an im Pflegedienst tätige Mitarbeiter. Vorgesehen sind Vorträge, in denen unter anderem die Voraussetzungen für eine Pflegestufe erläutert werden, aber auch ein Überblick über Versorgungsformen, Serviceleistungen und Hilfsmittel gegeben wird“, sagt Unternehmensberaterin Yvonne Berkholz. Informieren kann man sich zwischen 10 und 15 Uhr. Es gibt Führungen durch die ambulante Pflege-Wohngruppe im St.-Jürgens-Weg 4 sowie in der ambulanten intensiv betreuten Wohngruppe in der Verbindungschaussee.

Der Aufbau dieser Wohngruppe ist das aktuelle Projekt des Pflegedienstleisters. „Wir haben dazu das Parterre eines ehemaligen Wohnblocks umgebaut. Auf einer Wohnfläche von 150 Quadratmetern stehen zwei Doppelzimmer, zwei Einzelzimmer sowie ein Einzelzimmer mit Schleusenfunktion für Patienten mit multiresistenten Erregern zur Verfügung. Dazu gibt es sanitäre Einrichtungen, eine Küche und einen Gemeinschaftsraum“, sagt Ralf Westphal, Inhaber von W&W-Pflegedienstleistung MV. Angeboten werden eine 24-Stunden-Betreuung und –Versorgung von intensivpflegebedürftigen bzw. beatmungspflichtigen Kindern und Erwachsenen in der Wohngemeinschaft. Im Mai werden die ersten Bewohner der WG erwartet. Das Pflegeunternehmen arbeitet dabei eng mit den Krankenhäusern der Region, mit niedergelassenen Ärzten und den Krankenkassen zusammen. Parallel dazu läuft die Gründung eines Vereins, der Entlastungsangebote für pflegende Angehörige unterbreiten, alternative Wohnformen fördern und soziale Kontakte von alten und pflegebedürftigen Menschen vermitteln will. „Die Gründungsversammlung des Vereins ist gelaufen, zurzeit prüft das Finanzamt die Satzung auf Gemeinnützigkeit“, sagt Yvonne Berkholz.

Anmeldungen für die Veranstaltung am 17. Mai unter Telefon 0 38 43/344 46 41 oder E-Mail info@ww-pflegedienstleistung-mv.de. Die W&W Pflegedienstleistung MV ist seit Oktober 2012 am Markt. Damals begann das Unternehmen mit fünf Mitarbeitern. Heute sind es 35 Mitarbeiter.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen