zur Navigation springen

SVZ-Weihnachtsaktion : Päckchen für Bescherung gepackt

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Zahlreiche Leser packten schon Geschenke und die Diakonie Güstrow kauft Präsente für mehr als 1000 Euro aus Spendengeldern.

svz.de von
erstellt am 04.Dez.2015 | 08:00 Uhr

„Die Spendenbereitschaft der Güstrower macht mich sehr glücklich – ich hab es mir so gewünscht, aber geahnt habe ich es nicht“, sagt Lona Pell, Leiterin für den Bereich Kinder, Jugend und Familie, über die große Resonanz auf die diesjährige SVZ-Weihnachtsaktion, bei der neben der Diakonie Güstrow auch die Güstrower Tafel als Partner mit an Bord ist.

In unserer SVZ-Geschäftsstelle in der Güstrower Domstraße stapeln sich mehr als 40 Weihnachtspräsente, die die Leser hier für bedürftige Kinder aus der Region abgegeben haben. Bei der Diakonie kamen bei verschiedenen Spendensammlungen sogar mehr als 1000 Euro zusammen. „Davon haben wir jetzt in einer ersten Packaktion 30 Geschenke in unserer Geschäftsstelle und der Frühförderstelle gepackt – für jedes Alter und jedes Geschlecht ist jetzt etwas passendes dabei“, verrät Doreen Blask, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Diakonie. Weitere Geschenke werden in den kommenden Tagen im Wohnheim in der Kastanienstraße verpackt, so Blask weiter.

Am 19. Dezember ist in der Güstrower Kita Regenbogen Bescherung. Hier übergibt dann der Weihnachtsmann die vielen Geschenke an die bedürftigen Kinder aus der Region.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen