Güstrow/Rostock : Ospa-Vorstandschef geht

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von 25. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Neujahrsempfang der Ostseesparkasse: Die Ospa-Vorstände Karsten Pannwitt (l.) und Frank Berg begrüßen zahlreiche Gäste in der Rostocker Kunsthalle.  Fotos: georg Scharnweber
 Ospa-Vorstand Frank Berg

Vorsitzender Frank Berg verlässt 2021 das Unternehmen.

Der Vorstandsvorsitzende der Ostseesparkasse Rostock (Ospa), Frank Berg, verlässt zum Jahresbeginn 2021 das Unternehmen. Wie die Ospa mitteilt, hat sich Berg in Abstimmung mit dem Verwaltungsrat dazu entschieden. Er werde sich „nochmal neu orientieren“, formulierte Pressesprecher Ronny Susa auf Nachfrage. Susa verweist darauf, dass die Anstellungsvert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite