Güstrow : Ölkessel fängt Feuer

Großeinsatz im Grünen Winkel in Güstrow

Großeinsatz im Grünen Winkel in Güstrow

Ein technischer Defekt in einem Heizungskeller in der Innenstadt hat die Güstrower Feuerwehr auf den Plan gerufen.

von
18. Januar 2016, 16:39 Uhr

Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei am Montagnachmittag in der Güstrower Innenstadt. Gegen 15.15 Uhr  bemerkte der Hausmeister des Wohnhauses im Grünen Winkel 23 eine starke Rauchentwicklung im Heizungskeller und alarmierte sofort die Güstrower Feuerwehr. Die rückte mit zwei Löschfahrzeugen und 20 Kameraden an. Der Grüne Winkel war zeitweise voll gesperrt.

 „Es hat stark gequalmt bei unserem Eintreffen. Teile der Heizungsanlage sowie der Schornstein brannten. Das Rohr hat geglüht“, sagte Einsatzleiter und Güstrows Wehrführer Markus Paschen. Durch einen technischen Defekt habe einer der drei Ölkessel im Heizungskeller Feuer gefangen, so Paschen weiter. Der Brand konnte jedoch von den Kameraden, die mit Atemschutzgeräten ausgerüstet waren, schnell gelöscht werden.  Personen wurden nicht verletzt und seien auch nicht in Gefahr gewesen.

Das Wohnhaus im Grünen Winkel gehört der Wohnungsgesellschaft Güstrow. Geschäftsführer Jürgen Schmidt machte sich gestern vor Ort ein Bild vom Schaden, dessen Höhe er aber noch nicht beziffern konnte. „Es stinkt zwar, aber die Wohnungen sind alle weiter bewohnbar“, so Jürgen Schmidt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen