zur Navigation springen

Güstrower Freizeitbad : „Oase“: Situation bleibt angespannt

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Güstrower Freizeitbad auch weiterhin an zwei Tagen in der Woche geschlossen

von
erstellt am 21.Jan.2015 | 05:00 Uhr

Die Situation im Güstrower Freizeitbad „Oase“ bleibt weiter angespannt: die seit dem 1. Oktober 2014 eingeschränkten Öffnungszeiten gelten weiterhin auf unbestimmte Zeit, informierte Frank Schlatz, Geschäftsführer der Freizeit- und Immobiliengesellschaft, einer 100-prozentigen Stadtwerke-Tochter, die die „Oase“ betreibt, jetzt auf SVZ-Nachfrage. Grund: Personalmangel. Seit nunmehr dreieinhalb Monaten ist das Bad immer montags und dienstags für das öffentliche Schwimmen geschlossen. An diesen beiden Wochentagen gibt es lediglich Fitnesskurse sowie das Saunaangebot.

„Die eingeschränkten Öffnungszeiten sind gerade jetzt im Winter sehr bedauerlich. Das ist unsere Hauptsaison“, sagt Frank Schlatz. Dem Freizeitbad würden jedoch weiterhin mindestens zwei Fachkräfte fehlen. „Wir hatten zwar Bewerbungsgespräche, die verliefen aber erfolglos“, so der Geschäftsführer. Dringend benötigt würden Fachangestellte für Bäderbetriebe sowie auch ein Rettungsschwimmer. Erst wenn die gefunden seien, könne das Güstrower Freizeitbad wieder voll öffnen. „Wir können nur auf Besserung hoffen“, sagt Schlatz.

Diese Krise in der „Oase“ war eingetreten, als im vergangenen Jahr zwei Fachkräfte, darunter der langjährige Schwimmmeister Clifford Fordinal, das Freizeitbad verlassen hatten (SVZ berichtete). Der damit eingetretene Personalmangel führte dazu, dass die Aufsichts- und Verkehrssicherungspflicht nicht mehr gegeben war.

Schulen, Vereine und Schwimmkurse sind von der Schließung des öffentlichen Badebetriebs montags und dienstags nicht betroffen. Die Saunalandschaft öffnet an diesen beiden Tagen erst um 14 Uhr mit einem speziellen Tagestarif. Ebenfalls ausgenommen von dieser Notvariante sind die kommenden Winterferien. Hier hat die Güstrower „Oase“ wochentags durchgehend von 10 bis 22 Uhr und an Wochenenden von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen