zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

23. Oktober 2017 | 21:15 Uhr

Nup-Sommerfest : Nup lockt mit buntem Programm

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Beim Sommerfest am 6. Juli können sich die Besucher von abwechslungsreichen Aufführungen und Aktionen bezaubern lassen

Mit Musik, Bühnenshows und zahlreichen Attraktionen findet am 6. Juli bereits zum neunten Mal das Sommerfest im Natur- und Umweltpark (Nup) in Güstrow statt. Die Allgemeine Wohnungsbaugenossenschaft Güstrow (AWG), die Kreismusikschule Güstrow und der Nup laden dazu ein. Medienpartner des Sommerfestes ist auch in diesem Jahr wieder die Schweriner Volkszeitung. Maren Gläser, Nup-Marketing-Chefin, ist überzeugt, mit dem abwechslungsreichen Programm jeden Geschmack anzusprechen. „Alle drei Partner haben verschiedene Beiträge vorbereitet und so einen schönen Tag für die ganze Familie organisiert“, so Gläser.


Vom Wiesenkonzert bis zur Line-Dance-Gruppe


Die Kreismusikschule Güstrow bereichert das Sommerfest mit Aufführungen des Tanzensembles und abwechslungsreichen musikalischen Darbietungen, wie z.B. einem Schalmeienorchester. Wie in den vergangenen Jahren werden die Musikschüler auch in diesem Jahr in den Wiesenwelten musizieren und die Gäste so bei besonderem Ambiente verzaubern. Musikschulleiterin Ulrike Bennöhr blickt dem Sommerfest schon mit Vorfreude entgegen: „Es ist jedes Jahr wieder eine schöne Erfahrung, nicht nur mit AWG und Nup, auch mit den verschiedenen Arbeitsstellen und dem Förderverein der Kreismusikschule ein tolles Programm zu organisieren.“

Auch die AWG hat sich in diesem Jahr einiges einfallen lassen. Von Line-Dance über Zumba bis hin zum modernen Young-Style werden ganz verschiedene Tanzstile präsentiert. Heiko Jörn, verantwortlich für das Marketing der AWG, macht außerdem auf den Flohmarkt und das Mitglieder-Café aufmerksam, die sich mittlerweile fest auf dem Sommerfest etabliert haben. „Wir werden vor Ort mit allen Mitarbeitern vertreten sein und gern für Fragen parat stehen“, so Jörn.

In diesem Jahr sollen auch wieder kleine Tiere – voraussichtlich Kaninchen und Schaf – einen neuen Namen erhalten. „Die Taufe ist immer wieder eine ganz besondere Aktion. Die Besucher können ihre Namensvorschläge abgeben und haben so das Gefühl, richtig dabei zu sein“, erzählt Maren Gläser. Sie führt als Höhepunkt den Auftritt des Sängers Danilo Galke an, der mit seiner Show „Tribute to Robbie Williams“ die Gäste zum Toben bringen soll.

Darüber hinaus bereichern Partner wie u.a. das THW Güstrow, das Güstrower Familienbündnis oder die Fördervereine der Kreismusikschule und des Nup das Sommerfest mit ihren besonderen Aktionen.

Für eine unkomplizierte Anreise mit dem Auto stehen den Besuchern kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Außerdem bietet die Rebus Regionalbus Rostock GmbH einen Sonderfahrplan an. Zur Dauerhaltestelle auf dem Nup-Parkplatz werden zudem am alten Eingang im Bereich der Ampelkreuzung zusätzliche Haltestellen eingerichtet. Die Busse werden regelmäßig zwischen Güstrow und dem Nup verkehren.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen