Laage-Teterow : Nun auch noch die B 108

baustelle b108 sgu

Deckenerneuerung beginnt in der nächsten Woche und erfolgt abschnittsweise.

von
09. August 2018, 12:00 Uhr

Es geht weiter im Straßenbau. Während die letzte von vier Baustellen in Güstrow Ende nächster Woche erledigt sein soll, kündigt das Straßenbauamt Stralsund nun Bauarbeiten auf der B 108 zwischen Laage und Teterow sowie in der Bergringstadt selbst an. Am Dienstag nächster Woche, 14. August, sollen die Arbeiten zur Deckenerneuerung beginnen.

„Die Fahrbahn ist vielfach geflickt und aufgrund ihres schlechten Zustandes instandsetzungsbedürftig“, erklärt Amtsleiter Ralf Sendrowski. Entsprechend werde eine neue Deck- und Binderschicht aufgebracht. Außerdem sollen Verbesserungen an den Nebenanlagen vorgenommen werden. Auch hier erfolgen die Arbeiten abschnittsweise unter Vollsperrung der B108. Der Verkehr wird weiträumig über das vorhandene Bundes- und Landesstraßennetz umgeleitet, betont Sendrowski. Der Anliegerverkehr werde mit einigen Einschränkungen möglich bleiben.

In diesem Jahr erfolgen die Arbeiten auf den Abschnitten bei Perow, Tellower Wald/Neu Heinde, Teterow, Thürkow und Reparaturarbeiten auf städtischen Straßen in Teterow, die als Umleitung genutzt wurden. Die Fertigstellung kündigt der Amtsleiter für Ende November an.

Die Straßenbauarbeiten auf der Laager Ortsumgehung sind für das Frühjahr 2019 geplant, informiert Sendrowski. Insgesamt sind für das mehrteilige Projekt Baukosten von rund 4,2 Millionen Euro veranschlagt und werden vom Bund getragen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen