Corona auf platt : Notstand måkt erfinnerisch

von 21. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
In der umfangreichen Bibliothek von Behrend Böckmann in seinem Haus in Kirch Rosin finden sich nicht nur plattdeutsche Bücher.
In der umfangreichen Bibliothek von Behrend Böckmann in seinem Haus in Kirch Rosin finden sich nicht nur plattdeutsche Bücher.

Plattdeutsche Kolumne zur Corona-Krise.

In Mudder ehr handschräben Kåkbauk fünn ik 'n utschnäden Rezept för Frikadellen ut dat Johr 1944. As Fleisch wür 'n kåkt Markknull (Sellerie) dörchdreiht, mit' n inweikten Kanten Wittbrot, ein Ei un Solt un Päper gaut mischt un denn so as Frikadellen inne Pann von båben un ünnen brådt't. Un ihr ehr oll Schniederbauk lägen Zeddels, woaus man man twei a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite