Kuchelmiß : Neuer Pächter für Wassermühle

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
19. Juni 2019, 05:00 Uhr

Für ihre historische Wassermühle hat die Gemeinde Kuchelmiß einen neuen Pächter in Aussicht. Der Güstrower Torsten Hill, Inhaber der „Grenzburg“, und seine Frau Cornelia Pietsch, die in Wismar ein Café betreibt, stellten sich der Gemeindevertretung vor. Die fasste einen grundsätzlichen Beschluss, mit den Güstrowern einen Pachtvertrag auszuarbeiten. Am Ende des Jahres läuft mit der langjährige Vertrag mit dem bisherigen Pächter, das war die Krakower Fahrgastgesellschaft, aus. Der habe kein Interesse an einer Fortsetzung, heißt es. Weitere Bewerber habe es nicht gegeben, sagte Bürgermeister Peter Hildebrandt, der bevollmächtigt wurde, den neuen Vertrag vorzubereiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen