zur Navigation springen

Haushalt verabschiedet : Neuer Gehweg in Groß Schwiesow

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

von
erstellt am 18.Feb.2015 | 05:00 Uhr

Der Gehweg an der L 14 in Groß Schwiesow, von der Feuerwehr bis zum letzten Wohnhaus, soll noch in diesem Jahr saniert werden. Darauf einigten sich die Gemeindevertreter auf ihrer Sitzung am Montagabend. „Dafür müssen wir Geld aus unserer Rücklage nehmen, rund 22 600 Euro“, informiert Bürgermeister Thomas Körting. Dennoch verfüge die Gemeinde weiterhin über eine Rücklage in Höhe von rund 450 000 Euro.

Für den Gehweg würden momentan noch die öffentlichen Belange geprüft, im März solle die Ausschreibung erfolgen und Körting hofft, noch vor den Sommerferien mit der Baumaßnahme fertig zu werden. Es handelt sich um die Sanierung eines ca. 150 Meter langen Stücks des Gehweges.

Ebenfalls am Montagabend hat die Gemeindevertretung den Haushalt 2015 beschlossen. Als weitere Investition ist hier noch in diesem Jahr ein neuer Wasseranschluss für den Jugendklub in Klein Schwiesow vorgesehen.

Unterdessen möchten die Dorfbewohner auch den kleinen Park hinter der alten Schule auf Vordermann bringen. „Dazu laufen bereits die Vorbereitungen“, sagt der Bürgermeister. Insgesamt soll der Park aufgewertet werden. „Wir möchten ihn so gestalten, dass er über zwei Zugänge betreten werden kann“, sagt Körting. Auch neue Anpflanzungen sind vorgesehen. Die Vorbereitungen zur Sanierung des Parks sollen in diesem Jahr abgeschlossen werden. Geld ist dafür bereits in den Haushalt eingestellt. „Dann müssen wir uns noch eine passende Förderung suchen, damit es losgehen kann“, so der Bürgermeister.

Auch den Termin für das diesjährige Dorffest haben die Groß Schwiesower bereits festgelegt: am 11. Juli soll im Dorf gefeiert werden.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen