Güstrow : Neuer Anlafpunkt für Senioren in der Nordstadt

von 09. Juli 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Freude am Kartenspiel haben Marianne Landsberg, Marion Möller, Ingrid Wolff und Erika Otto (v.l.)
Freude am Kartenspiel haben Marianne Landsberg, Marion Möller, Ingrid Wolff und Erika Otto (v.l.)

Spielnachmittag der Awo im „Leuchtturm“ – Heute letzter Treff vor der Sommerpause.

Sie spielen gemeinsam Rummikub oder Skibbo und haben Spaß daran. Im „Leuchtturm“ am Distelberg in Güstrow haben die Senioren der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in diesem Wohngebiet ein neues Domizil gefunden, wo sie sich regelmäßig alle zwei Wochen treffen können. Der nächste Spielnachmittag findet morgen um 14 Uhr statt. Danach ist erst einmal Sommerpause. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite