Neue Verbindungen ab Rostock-Laage

von
04. März 2014, 13:25 Uhr

Vom 5. Juli bis 16. August starten jeden Sonnabend Maschinen der österreichischen Airline „InterSky“ im Auftrag des Reiseanbieters „touropa“ um 8 Uhr in Friedrichshafen und landen um 10 Uhr auf dem Flughafen Rostock-Laage. Dort geht es um 10.30 Uhr über Erfurt nach Olbia auf Sardinien. Um 16 Uhr tritt die Maschine ihren Rückflug über Erfurt nach Rostock an. Erstmals könnten dann auch Thüringer an die Ostsee fliegen, informiert der Flughafen. Um 21 Uhr geht es ab Rostock zurück.

„Mit den beiden neuen Abflughäfen Rostock und Erfurt können wir unser Engagement in der Geschäftssparte Charter nach Olbia ganz gezielt verstärken“, betont Roger Hohl, Leiter Verkauf und Marketing von „InterSky“. Rostock-Laages Flughafenchef Carsten Herget dazu: „Wir freuen uns, dass es kurzfristig zu dieser Kooperation mit ,touropa’ gekommen ist und wir damit unser Flugangebot für diesen Sommer noch attraktiver gestalten können.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen