Jugendfeuerwehr : Neue Führung für Jugendwehr

Die Jugendfeurwehr mit ihren neuen Warten Stefan Gehlhaar (r.) und Stephan Hagemann (hinten links) freute sich ganz besonders über das neue Transportfahrzeug.
Foto:
Die Jugendfeurwehr mit ihren neuen Warten Stefan Gehlhaar (r.) und Stephan Hagemann (hinten links) freute sich ganz besonders über das neue Transportfahrzeug.

Stefan Gehlhaar löst Matthias Eisenblätter ab / Stadt übergibt neuen Mannschaftstransportwagen an FFW Güstrow

von
29. Mai 2015, 20:00 Uhr

Mit der Wachablösung an der Spitze der Güstrower Feuerwehr und der Nachfolge von Markus Paschen für Hannes Möller (SVZ berichtete gestern) gibt es auch einen Tausch in der Jugendabteilung. Da Matthias Eisenblätter aus beruflichen Gründen seine Funktion als Jugendfeuerwehrwart abgab, musste neu gewählt werden. An die Spitze des Güstrower Feuerwehr-Nachwuchses rückte Stefan Gehlhaar, der bisherige Stellvertreter. Der 26-Jährige ist beruflich im Gebäudemanagement der Stadtverwaltung tätig. Sein neuer Stellvertreter wird Stephan Hagemann.

Insgesamt 21 Mädchen und Jungen bereiten sich in der Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Güstrow auf einen aktiven Feuerwehrdienst vor. Drei von ihnen stießen vergangenes Jahr dazu, vier weitere wurden bereits in diesem Jahr aufgenommen.

Die Kinder und Jugendlichen werden von einer Neuanschaffung ganz besonders profitieren: dem neuen Mannschaftstransportwagen. Bürgermeister Arne Schuldt übergab den Mercedes-Van, den die Stadt nach einem Beschluss der Stadtvertreter vollständig aus eigen Mitteln beschaffte. Der Vorgänger, ein Ford, habe mehr als 20 Jahre gute Dienste geleistet und werde an eine befreundete Wehr weitergegeben.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen