Güstrow : Nächste Ziele bei Altstadtsanierung

von
10. Mai 2019, 05:00 Uhr

Der noch offene Sanierungsbedarf in der Güstrower Altstadt steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die am bundesweiten Tag der Städtebauförderung am Sonnabend im Foyer des Rathauses zu sehen ist. Die Ausstellung informiert über Ergebnisse, die nächsten Ziele und Schwerpunkte der Altstadtentwicklung in der Barlachstadt und stellt die Ziele zur Diskussion. Gleichzeitig soll die Ausstellung zur Beteiligung und Mitgestaltung ermuntern, informiert die Stadtverwaltung.

Bei allem Fortschritt gibt es noch wichtige Sanierungsmaßnahmen, wie zum Beispiel die Neugestaltung des Marktes und des Franz-Parr-Platzes, die Neuentwicklung des Bereiches Tiefetal mit dem Schwerpunkt öffentliche Stellplätze sowie quartiersbezogene Umgestaltungen von Innenbereichen im Krönchenhagen, um die Altstadt zu einem attraktiven Gewerbe- und Wohnstandort zu entwickeln, heißt es.

Am Tag des offenen Denkmals, am 8. September soll die Ausstellung nochmals in der Güstrower Wollhalle gezeigt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen