Krakower See : Müritzfischer eröffnen Fischerhof

Dem „Hüdenhus“ und dem dahinter liegenden Fischereigehöft in Krakow am See soll wieder Leben eingehaucht werden.
Dem „Hüdenhus“ und dem dahinter liegenden Fischereigehöft in Krakow am See soll wieder Leben eingehaucht werden.

Ab 4. Dezember wieder Fischverkauf an Krakower Seepromenade / Restaurant „Hüdenhus“ soll im Frühjahr 2015 reaktiviert werden

von
28. November 2014, 06:00 Uhr

Dem Fischerhof in Krakow am See inklusive dem Fisch-Restaurant „Hüdenhus“ wird wieder Leben eingehaucht: Am 4. Dezember eröffnet der Fischverkauf direkt am See neu. Neben frischem Fisch wird es auch verschiedene geräucherte Fische und Fischspezialitäten aus der Fischmanufaktur der Müritzfischer geben. Seit dem 1. Oktober ist das Unternehmen Müritzfischer Pächter der Fischerei Krakow am See (SVZ berichtete).

Das geschlossene Fischrestaurant „Hüdenhus“ wird dieses Jahr noch nicht reaktiviert, informiert Sebastian Paetsch von der Fischerei Müritz-Plau GmbH. „Wir wollen das Restaurant im Frühjahr wiedereröffnen. Einen Betreiber für das ,Hüdenhus’ haben wir bereits im Blick“, versichert er. „Es kommt wieder Leben in die Bude. Mit unserem Konzept wollen wir Krakow am See generell beleben.“ Die Wiedereröffnung des „Hüdenhuses“ war ein wesentliches Kriterium bei der Neuverpachtung des Fischereigehöfts sowie des damit zusammenhängenden Fischereirechts auf dem Krakower See durch die Stadt an die Müritzfischer.

Bis vor kurzem hatte noch die Binnenfischerei GmbH, kurz Bimes, den Krakower See und das dazugehörige Gelände an der Seepromenade bewirtschaftet. Doch in Krakow am See machte sich immer mehr Unzufriedenheit mit der Bimes breit, die es nicht geschafft hatte, das „Hüdenhus“ – ein „Sahnestück“ an der Seepromenade – zu betreiben. Die Krakower Stadtvertreter beauftragten deshalb im Sommer Bürgermeister Wolfgang Geistert, das Fischereirecht inklusive Gehöft neu zu verpachten. Es gab vier Bewerber, u.a. die Bimes. Mit den Müritzfischern konnte schnell Einigkeit erzielt werden. „Ich denke, es ist ein guter Vertrag“, so der Bürgermeister.

Die Müritzfischer planen neben der Wiedereröffnung des Restaurants im Frühjahr zudem noch einen Fischimbiss. „Der soll zusätzlich im Sommer kommen“, kündigt Paetsch an. Ab der Eröffnung am 4. Dezember ist der neue Krakower Fischerhof bis Ende März jeweils am Donnerstag und Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Sonnabend von 9 bis 11 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten ist der Fischerhof täglich für seine Kunden geöffnet. Auch Weihnachts- und Silvesterkarpfen gibt es schon dieses Jahr. Die Angelkarten für den Krakower Untersee und den Alten Dorfsee sowie für alle anderen Gewässer der Müritzfischer sind ebenfalls ab sofort auf dem Fischerhof erhältlich.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen