zur Navigation springen

B 108 bei Laage : Motorradfahrer stirbt nach Unfall

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Ein 38 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonnabend nach einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 108 bei Laage seinen tödlichen Verletzungen erlegen. Laut Polizei verunglückte der Biker während eines Überholmanövers. Gegen 13 Uhr wollte er zwischen Abzweig Kronskamp und Laage an einer Autokolonne vorbeiziehen. Während des Überholens scherte aber plötzlich ein Kleintransporter aus und drückte den Biker gegen die Leitplanke. Ein Rettungshubschrauber brachte den 38-Jährigen in die Rostocker Uniklinik, wo er wenig später jedoch verstarb. Die B 108 blieb fast drei Stunden lang gesperrt, unter anderem ermittelte ein Dekra-Sachverständiger.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen