Wohnmobil kann nicht ausweichen : Mofafahrer stirbt bei Unfall nahe Gutow

Ein 56-Jähriger ist gestern bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen.

svz.de von
13. September 2015, 09:41 Uhr

Am Samstag ereignete sich gegen 14:00 Uhr auf der Landesstraße 171 zwischen der Bundesstraße 104 und Gutow am Abzweig Ganschow ein tragischer Verkehrsunfall.

Der 56-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades bog von der Kreisstraße 20 nach rechts auf die Landesstraße ein. Ein 57-jähriger Fahrzeugführer versuchte mit seinem Wohnmobil noch nach links auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern.

Der Mofafahrer stürzte und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Fahrer des Mofas erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er trotz intensivmedizinischer Versorgung im Güstrower Krankenhaus verstarb. Der Fahrer des Wohnmobils erlitt einen Schock und musste ambulant behandelt werden.

Die Landesstraße musste an der Unfallstelle für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Die Güstrower Kriminalpolizei hat die Ermittlungen mit Hilfe eines Sachverständigen der DEKRA aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen