zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

19. November 2017 | 21:04 Uhr

Überfall : Möglicher Täter in U-Haft

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Von Erfolg gekrönt war die Veröffentlichung eines Fotos von dem Überfall auf die Esso-Tankstelle in Güstrow am 30. November 2014 in unserer Zeitung. Schon kurz darauf gab es bei der Polizei aus der Bevölkerung einen Hinweis auf den möglichen Täter.

Dabei handelt es sich um einen 24-Jährigen aus einem Dorf in der Nähe von Güstrow. „Der Tatverdacht ist so dringend, dass wir den Mann in Untersuchungshaft nehmen konnten“, sagt Gert Frahm, Pressesprecher der Polizeiinspektion Güstrow. Der Inhaftierte sei der Polizei schon durch verschiedene Vergehen wie Diebstahl und Verkehrsdelikte bekannt.

Für Hinweise, die zum Ergreifen des Täters führen, hatte der Tankstelleninhaber eine Prämie von 500 Euro ausgesetzt. Er werde diese Summe dann vergeben, wenn der Täter vollends überführt sei, sagt Eckhart Rydin. Um die Sicherheit für die Mitarbeiter der Tankstelle zu erhöhen, ist seit dem Überfall der Nachtschalter geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen