Mobile Hühnerställe erneut auf Tagesordnung

svz.de von
14. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Um mobile Hühnerställe für 200 Legehennen und 300 Masthähnchen geht es noch einmal auf der Sitzung der Gemeindevertretung Wardow am Montag, Beginn 19 Uhr, im Feuerwehrhaus. Im Bauantragsverfahren ist das gemeindliche Einvernehmen mit dem Vorhaben zu erteilen. Auf der jüngsten Sitzung hatten die Gemeindevertreter den Beschluss zurückgestellt, weil sie einen Informationsmangel beklagten (SVZ berichtete). Auch hatte es viele Fragen und Bedenken von Einwohnern zu dem Vorhaben gegeben. Immerhin befinden sich die Ställe, die von einem Ort zum anderen bewegt werden können, mitten im Dorf. Da gab es u.a. Diskussionen um krähende Hähne. Weitere Beschlüsse liegen im Zusammenhang mit der Kindertagesstätte „Spatzenhaus“ auf dem Tisch der Gemeindevertreter. Dabei geht es u.a. um die Frage ob es in der gemeindeigenen Kindertagesstätte im nächsten Jahr Betriebsferien geben soll. Außerdem ist über die Gebührensatzung zu befinden. Erwogen wird auch die Einstellung einer weiteren Betreuungskraft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen