zur Navigation springen

NUP : Mit Wölfen heulen und mit Osterhasen abtauchen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Natur- und Umweltpark Güstrow bietet im März wieder Wolfswanderungen in der Dämmerung / Anfang April erstmals Osternacht

Tierisches Vergnügen bietet der Natur- und Umweltpark Güstrow (Nup) auch wieder im März. Bei den Veranstaltungen stehen die Wolfswanderungen in der Dämmerung ganz oben auf der Liste.

Der Wolf ist nach wie vor Besuchermagnet im Nup. Da bieten sich die geführten Wolfswanderungen in der Dämmerung an. Höhepunkt wird wie immer die Wolfsfütterung sein. Während der Wanderung können auch Eulen, Damhirsche und Wildschweine beobachtet werden. Die nächsten Wanderungen in der Dämmerung sind für den 14., 21. und 28. März geplant.

Einmaliges wird zum Frauentag am 8. März im Natur- und Umweltpark Güstrow geboten. Zu Beginn geht es auf eine tierische Wanderung durch den Wald der Hirsche bis hin zu den Wölfen. Wolfsfütterung ist angesagt. Im Anschluss gibt es einen Sektempfang und in der beleuchteten Unterwasserwelt des Nup ein romantisches Candle-Light-Dinner mit einem Überraschungsmenü. In Romantischer Atmosphäre können die Gäste den Abend direkt am Aqua-Tunnel und an den großen Aquarienfenstern mit den vorbeiziehenden Fischschwärmen genießen.

Und auch an Ostern ist im Nup wieder einiges los. Vom 30. März bis zum 8. April ist Osterferienspaß angesagt mit basteln und Frühlingswanderungen. Erstmals gibt es am 3. April eine Osternacht mit tierischen Entdeckungen bei Nacht. Bis 24 Uhr können Besucher durch Wald und Wiese flanieren und einen Imbiss am Lagerfeuer und ein Osterfeuer genießen. Und am 5. April findet das Osterfest mit tauchenden Osterhasen am Aqua-Tunnel statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen