Güstrow : Milchproduktion: Wohin geht die Reise?

von
27. Februar 2019, 20:28 Uhr

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) lädt zum Thema „Milchproduktion in MV 2019 – Wohin geht die Reise?“ am Donnerstag, dem 7. März, Praktiker, Politiker und Fachleute aus den landwirtschaftlichen Verbänden zum 12. BDM-Milchbauerntag in Güstrow ein. Die aktuell rückläufigen Anlieferungsmengen gegenüber dem Vorjahr und die deutlich ausbleibenden Milchpreissteigerungen würden Anlass zur Diskussion geben, so Tobias Elsner vom BDM. Mit dem 12. Milchbauerntag solle der erfolgreiche agrarpolitische Dialog der vergangenen Jahre jetzt in Güstrow fortgesetzt werden.

„Bisher sind wir von den vorhergesagten Milchpreisprognosen der Experten während der langen Dürre im vergangenen Jahr weit entfernt“, sagt Elsner. Die große Hitze sorgte für Futterknappheit und einen Rückgang der Rinderbestände. „Allerdings sind Preissprünge Richtung 40 Cent nicht eingetroffen. Für zusätzliche Unsicherheit bei den Landwirten sorgen die Forderungen der Gesellschaft und der Politik nach mehr Tierwohl, Tierschutz und Nachhaltigkeit. Investitionen in neue Stallbauten und digitale Technik sind zu begrüßen, aber nicht mit Milchpreisen im 30 Cent-Bereich umsetzbar“, bringt Elsner die Meinung des BDM auf den Punkt. Der Milchbauerntag beginnt um 11 Uhr in der Güstrower Viehhalle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen