Leserfotos : Metamorphose: Vom Ei zum Amselküken

Am Anfang war’s nur ein Ei.
1 von 5
Am Anfang war’s nur ein Ei.

Eine ganz besondere Fotoserie hat unsere Güstrower Leserin Marianne Höppner gemacht.

von
25. Juni 2015, 12:50 Uhr

Sie beobachtete ein Amselpaar, das es sich zum Brüten in einem Blumentopf, der zufällig gerade leer gewesen,  auf ihrem Balkon am Mühlbach in Güstrow bequem gemacht hatte. Vom ersten Tag an dokumentierte sie, wie sich der Nachwuchs entwickelte – vom Legen des ersten Eies, bis das letzte von drei Küken flügge war. „Dabei haben wir natürlich möglichst nicht gestört, wenn die Alten in der Nähe waren. Doch so scheu waren die gar nicht: Wenn wir die Balkontür geöffnet haben, sind die nicht mal  weggeflogen, sondern haben nur neugierig geguckt. Das waren mal ganz andere Gäste“, berichtet Marianne Höppner. Inzwischen haben die drei Amseljungen den „Absprung“ gewagt und ihren eigenen Weg ins Leben angetreten. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen