Pferd 2016 : Mekka für Pferde- und Hundefans

Saira Getzin aus Tenze reitet Calmanda im gestrigen Springen der Klasse M.
Foto:
1 von 1
Saira Getzin aus Tenze reitet Calmanda im gestrigen Springen der Klasse M.

MAZ Mühlengeez zum 26. Mal Gastgeber des Reit- und Springturniers „Pferd“.

Etwas lau startete gestern das Reit- und Springturnier „Pferd 2016“ in Mühlengeez. Der Zuschauerzuspruch auf dem Messe- und Ausstellungsgelände (MAZ) hielt sich, auch angesichts der unfreundlichen Witterung, in Grenzen. Das sollte sich heute und am Sonntag mit ziemlicher Sicherheit ändern. Einerseits kündigen sich mehr Grade auf dem Thermometer an und gleichzeitig eine geringere Schaueranfälligkeit dieser Tage.

Vor allem aber steigt das Turnier mit seinen Kern- und den Rahmenprogrammteilen voll ein. So werden heute und morgen in der Mittagspause die Stunt- und Showreiter der Comanchen-Ranch aus Neu Poserin mit teilweise atemberaubenden Vorführungen auf und unter, hinter und neben dem Pferd begeistern. „Das ist ganz bestimmt nichts für schwache Nerven“, verspricht Turnierleiterin Christin Weinhold.

Ein weiterer Rahmenpunkt, der eine etwas andere Klientel anlockt, wird die Hunde-Agility. Aber Pferd und Hund – das passt gut zusammen, wie die Versuche der Kopplung in den beiden vergangenen Jahren zeigten. Rund 100 Teilnehmer haben sich für die Hundewettbewerbe angemeldet. In der Startklasse A3 können die sich in

Mühlengeez sogar für die Deutschen Meisterschaften und für WM-Qualifikationen empfehlen. Umfangreiches Catering und Verkaufsausstellungen rund um Pferd, Hund und Freizeit runden die zwei Tage auf dem MAZ-Gelände ab.

Im Mittelpunkt der „Pferd 2016“ stehen aber natürlich traditionell die Reiterwettbewerbe. Insgesamt 25 Prüfungen stehen auf den Tagesplänen. Neben 16 Springwettbewerben in den verschiedensten Klassen und acht in der Dressur ausgeschriebenen Preisen erwartet die Besucher auch ein Führzügelwettbewerb. Höhepunkt ist am Sonntag das Springreiten der Klasse S. In einigen Dressur- und Springklassen geht es auch um die Qualifikation für den Team-Cup der Hippologica.

Veranstalter des Turniers ist Der RV Zehlendorf-Recknitztal. An beiden Tagen beginnen die Wettbewerbe um 9 Uhr. Bis 18 Uhr sollen die letzten Sieger des jeweiligen Tages gekürt und die MAZ-Tore geöffnet sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen