Güstrow : Meilenstein bei Diakonie: 1000. Mitarbeiter begrüßt

svz+ Logo
Ein bisschen überrascht war die Güstrowerin Sarah Hausmann (M.), als sie von Mandy Wedel und Christoph Kupke als 1000. Mitarbeiterin der Diakonie Güstrow beglückwünscht wurde.
Ein bisschen überrascht war die Güstrowerin Sarah Hausmann (M.), als sie von Mandy Wedel und Christoph Kupke als 1000. Mitarbeiterin der Diakonie Güstrow beglückwünscht wurde.

Wohlfahrtsunternehmen aus Güstrow ist einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
26. Juni 2019, 05:00 Uhr

Sarah Hausmann ist gern bei den Patienten und hilft den älteren Menschen da, wo sie nicht mehr allein zurechtkommen. „Mir gefällt die Arbeit mit Menschen“, sagt die Güstrowerin. Erst seit April ist die 23...

arhSa usanamHn sit rgne bie end Peaintetn dnu flith den rnletäe eneMsnch ad, wo ise intch mrhe leilna muhremetnz.cok Mi„r fleglät ide ebtiAr tmi neeMns“,ch tgas eid ü.Gerntosrwi sErt tesi pAlri sit ied ä23grJeih- bie erd ikeoinaD woütGrs set.lnlgeta tzJet wra eis setlbs ine beshscni esarctü.brh nDen rVndosta ptrChhsoi Kkpeu udn edi rvlrsdtentteleee leeetsdiiregnlfeinPt Myand dleWe ekamn imt emeni remntluBßuas nud nneGcehkes roebvi. harSa manausnH tis die 0001 ebritiarnMtei erd aienokDi üGw.tros

ieD 3äihrgJe-2 britteae asl nelhflrfieePeg ni erd zinaiinosaltotDkio-eSa Güwr.ost ouvZr tateh eis eine ulcngUushm zur lamuntbnea eniPlehfegflre lreaits.obv Am„ Tga rmmeekü chi mhic mu die 20 entiePatn in edr iHät.sckhielu leAl beahn sirindeehuhecclt sünfes.eBird ieMne Abguaenf dnis rnute eramnde gfprrpKele,eö bedenkMeaeernigmavt dnu nt,ussbEeeeign“ruz ltrzehä eid .tGeiürrsown

e„Di nioeiakD Gwtroüs sti nieer edr göernßt trAirebegeb in der ,oe“gRni ttenrctueihrs oadtrVns pKku.e eVlie dre tinfeähcstgBe arnteieb redetzi im eeBcrhi dre egef:Pl 272 ni nde inn-ehaimeDeelfePkgoi ni ür,wtsGo anchMil, Relöb udn arnWi iwose 214 in den ztoSiaaaiitolDksee-ionnn in oB,tüwz ,Gsorütw Snchaaw, etTrewo nud ebR.öl 52 ribaMiteert idsn in dne ciPhoezyossaln uenEiitnhcgnr csshoSl rMdaotnefg g.äitt ufA dme cifenorWhh rntebeia 07 ä.Begthesctfi „In uneersn tetusanlrgelenBs idsn 42 breiteatiMr fih,ttcäebsg“ ssaft ipChrthso pKkeu mzenau.ms

zur Startseite