Güstrow : Meilenstein bei Diakonie: 1000. Mitarbeiter begrüßt

svz+ Logo
Ein bisschen überrascht war die Güstrowerin Sarah Hausmann (M.), als sie von Mandy Wedel und Christoph Kupke als 1000. Mitarbeiterin der Diakonie Güstrow beglückwünscht wurde.
Ein bisschen überrascht war die Güstrowerin Sarah Hausmann (M.), als sie von Mandy Wedel und Christoph Kupke als 1000. Mitarbeiterin der Diakonie Güstrow beglückwünscht wurde.

Wohlfahrtsunternehmen aus Güstrow ist einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
26. Juni 2019, 05:00 Uhr

Sarah Hausmann ist gern bei den Patienten und hilft den älteren Menschen da, wo sie nicht mehr allein zurechtkommen. „Mir gefällt die Arbeit mit Menschen“, sagt die Güstrowerin. Erst seit April ist die 23...

Sraha uHamnans tis negr ieb ned ntePantie dnu hlift edn ärleten chesennM da, wo sei hictn ermh iealnl hnmzemto.cuekr ri„M gäetlfl edi btiAer itm ,“sMnehnce gast dei üorwseitrnG. tEsr esti irAlp sti ied ehJ2ig-ä3r eib red aioenikD wrtGosü ntaslg.elet tztJe raw esi ebtsls ien insechbs tbasercür.h Denn aoVstrnd ispCothhr ekupK dnu die dntevttereleersl gridfeeelnlsetnPetii ynMad Welde mknae itm meien nsemBtßuraul udn esnnehkGec bve.oir araSh aHmnuans sti edi 0001 tantrrieiMibe edr oneDikai .Grotsüw

Die g2Je3äirh- atiebrte sal glerefPflinhee in red n-taDioeSionskazloaiti tw.rGsoü Zvuro atteh eis eeni ncgusUhmlu rzu laubenntam rlfnhPgeieeefl vtril.osbea mA„ aTg emmürek hci icmh mu die 20 Pttneaine in erd ieäkHt.cilush Alel haebn ehenccteuiirdslh üsdrfneeBis. enMei fAenubag inds rnute dnmeera rrölgpeKfe,ep bieeMaamedrenegkntv nud nzustnsgEuieebe“r, hältzer die nütowrrGi.se

eDi„ iokDiane trosGwü sti reein rde gßerönt rbbtrAeeegi ni erd einoR“,g trscitrtueneh Votrdans kup.eK iVeel erd Btcsfäghtiene nbtieare teiderz im Bhecrei edr gee:flP 227 in dne iemkPnegDlaie-iohfene in oüGr,wst Mca,inhl Reöbl udn ainrW iesow 124 in edn ilaetDnoaSoo-knztiaensii in ,züBwot trü,Gswo ,wnShcaa rTewteo dun b.leöR 25 tMrtiiaeebr dins in ned nPcasleizhsooy trnhueicinngE Shlsosc nfaMrgtedo tgäi.t ufA dme fohhWincre raeentbi 70 ftegtheisä.cB n„I eennrsu egseterallsnnBtu dsni 24 ribitterMea ste“iähc,tgbf aftss irpothCsh Kpeuk esnzmm.au

zur Startseite