Güstrower Jahrbuch : Mehr als 60 Autoren im Jahrbuch vereint

svz+ Logo
Präsentieren das Güstrower Jahrbuch 2020: Herausgeberin Friederike Neubert sowie Günter Endlich (l.) und Peter Ditz vom Redaktionsteam. 

28. Güstrower Jahrbuch gestern der Öffentlichkeit vorgestellt – ab heute im Buchhandel erhältlich.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
28. November 2019, 05:00 Uhr

Mehr als 60 Autoren haben fleißig recherchiert und ihre Ergebnisse zu Papier gebracht – auf mehr als 350 Seiten. Jetzt ist das 28. Güstrower Jahrbuch erschienen. Gestern Abend wurde die Ausgabe 2020 feier...

herM lsa 60 terAuno henab ilfßige ecihhtrecrre und hrie Eebeissngr uz epPrai ahecbtgr – uaf ehmr sla 035 itee.nS teJtz its asd 8.2 srwürGteo cbaurhhJ .sceeennhri seetGnr bAend wrdue ied bgeAusa 0022 ieercfhli mi rroGüstwe reghüsuaBr der cklffieÖhintet gsrolleet.tv ndU hsnoc ab ethue behan ella oGewtrrsü dei Mit,elöhcigk ads eenu Jubcarhh mi nhecBdluha dnu ni dre ttGnmoIwoaiosnfrrü- zu rrbewnee rdeo lninoe urten rhgudtwwb.c.-ewwjharueos zu nsetebe,ll ftrmonirei ireeuHgenbras ekeiedrFir trbeeu.N

saD 8.2 ubrJahch tbiete lelan an red rütGoswre chhisetdttacgSe dun iwSklctteagtndnu ensteestrieIrn eeliv hneeTm  na.

as„D .82 urhahcbJ ebttei aenll an erd resowüGtr ecdhetscthStagi und icgentukSanwdttl etisenrestInre ivele Teemhn a“,n stag .ies nsosedreB fngmieachur rnoirtemif sad iiädregsjhe huJbahrc mi huZnnmsgamea itm red ianrSnegu ebrü dne uonBBrnw.-irnen iVre eBiegrtä erdhen isch mu end Bnunern imt dem grtnrdetü.daS dUn iew in eejmd Jrah denerw ediewr eürBrg tevlst,relog ide ichs nsedeobsr ürf dei dtatS und ireh rBüger egnaetirg oedr drcuh seornebde nteengLsui edi tSatd ranbteekn gmctahe aebh.n rHe„uiz ergtöh vro elnla adnneer lWemhil las,teMra rde nagrliejähg mlcheraineeth kD,nelegfprem“la tsag irFeieedkr beut.reN

 

saD tbildleiT rfü das 2.8 orrswtüGe crhuhJab urwde onv dme ebentknna lKstnsüre aderAsn esewsnoT see.ltagtt Es ztgie nise elämeÖgdl im“kcDb„lo nvo 10.20

zur Startseite