Konzert II : MeckProms 2015 geben sich „Very British!“

Die Meckproms im vergangenen Jahr auf dem Domplatz
Die Meckproms im vergangenen Jahr auf dem Domplatz

Sommerkonzert am 21. Juli um 20 Uhr auf dem Domplatz in Güstrow

svz.de von
01. Juli 2015, 06:00 Uhr

Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin ist im Juli mit den sommerlichen „MeckProms“-Konzerten an fünf landschaftlich wie architektonisch reizvollen Orten zu Gast. Generalmusikdirektor Daniel Huppert dirigiert und moderiert die beliebten Freiluft-Klassikkonzerte charmant-launig für jedermann. Auf dem Domplatz in Güstrow ist das Orchester am Dienstag, den 21. Juli, um 20 Uhr zu erleben. Das Motto lautet 2015 stilecht „Very British!“, denn die berühmten englischen Promenadenkonzerte standen Pate für die Konzertreihe und außerdem steht diesmal vor allem Musik des britischen Repertoires auf dem Programm: Edward Elgar, Vaughan Williams, Benjamin Britten, Frederick Loewe, Leroy Anderson und viele mehr.

Eine ideale Kulisse für dieses MeckProms-Konzert bietet der Domplatz im Herzen der Barlachstadt mit seinem wunderbaren alten Baumbestand. Hier, in Nachbarschaft von Wallensteins Hofgericht, steht eine begrenzte Zahl an Sitzplätzen zur Verfügung. Auf der grünen Wiese findet sich außerdem reichlich Platz, um dem Konzert auf mitgebrachten Sitzmobiliar oder Decken zu lauschen. Für viele Besucher ist zudem der Picknickkorb ein Muss. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Kartenvorverkauf bei der Güstrow-Information (Tel. 03843/68 10 23) oder beim
Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin (Tel. 0385/5300-123; kasse@theater-schwerin.de).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen