Güstrow : Massenschlägerei am Bahnhof Güstrow

svz+ Logo
Polizeisprecher Gert Frahm

Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen: Güstrower Polizei mit Großaufgebot.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von
04. Juni 2019, 05:00 Uhr

Sechs Streifenwagenbesatzungen der Güstrower Polizei waren am späten Sonntagabend gegen 22.30 Uhr notwendig, um eine Massenschlägerei in der Nähe des Güstrower Bahnhofs zu beenden. In der Eisenbahnstraße...

Schse fgbSegzenaetwunaersnenti red srtoeGwrü leiiozP anwer am stpäne bndoSeagannt eegng 2230. hrU iend,nwotg um eine gealssMhsiecnräe in der häeN sde wtrorüGes ahBshnof uz n.neeedb nI rde ßhnbiestseaEanr kma es uz eenir phnekrielcör unnauznAseetidsger snewzhci eziw Grpe.nup „Es anerw waet 20 esnPrnoe hrdveeenersci onNiaten riedkt edor nretkidi ebi“e,glitt imftrorine thliisPeaoskmroaumzip eGrt hFrma nvo rde ioepPokiennitilzs ni edr taa.rldtsahBc

In der hntaesnrßsEeiba ettanh ishc ustzähnc eivr nMräne glathfe,nuae als eine rßregeö rppeGu ieeds estespri,a ctheirlsd hmraF sda ehneG.ecsh „Im ringhbeeeoV enwticelket sihc rset eien arleevb etugdzruseaen,isnnA die erätsp ikröclphre gerfüth udrw.e aDeib wednru in rde nößgerre erpupG uhac nlahsceF udn rtGlüe zsgiet,ee“nt os red prrehSec rde sreowüGtr elo.ziPi

reD oPliezi sei es mit ienem obraueGogtßf d,ulennge edi nebide unGpper zu rnetenn dun ied saoelPnrien red eenesdnwAn le.tsetnlzeufs rieD rtleMedigi erd öfeprkneigiv Gprepu esinwe clteeih teueVgnelrnz fa.u hbaDsel uerdw ien ltrngvrsEurhatefenim engew äeihcrfgelhr pvKlrrrtuezöeegn t.iigeteeeln „nI sedeim hfneerrVa üesmns chau ide tidrnenrHüeg ürf ads heeeGhsnc rnegedrtü dr,“wene so .amFhr

zur Startseite