zur Navigation springen

Dorffest : „Manege frei!“ auf Mühl Rosiner Dorffest

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Verein Bisdede hat in Mühl Rosin Hut auf

Eine quirlige Clownsdame balanciert auf einem Ball, Kinder tanzen vergnügt mit einem großen Teddy unter bunten Wimpeln, Erwachsene versuchen sich im Drehen von Tellern auf einem langen Stab. Das Mühl Rosiner Dorffest, gemeinsam organisiert von der Gemeinde und dem Verein „Bisdede“, hatte das Motto „Zirkus“. Die Mühl Rosiner, Kirch Rosiner, Bölkower und Koitendorfer genossen ein kunterbuntes Zirkusfest. „Wir haben in diesem Jahr alles unter die Überschrift „Zirkus“ gestellt, um jedem etwas zu bieten – Groß und Klein“, erklärte Bisdede-Vorsitzende Andrea Hintze. So konnten sich die kleinsten Gäste am Nachmittag bei der Kindershow mit Clownsdame Janet und Plüschbär Pippeloentje amüsieren und später gemeinsam mit den Eltern beim Mitmachzirkus selbst kleine Artistennummern ausprobieren. Am Abend sollten dann bei einer großen Trapez- und Feuershow alle Besucher auf ihre Kosten kommen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Petra Rinck war begeistert von der Zirkus-Ausgabe des Dorffestes: „Man merkt, dass hier in der Gemeinde alle an einem Strang ziehen. Die Stimmung ist toll und es ist schön, mit allen Generationen einen erlebnisreichen Tag zu verbringen“, erzählte die Mühl Rosinerin. Bürgermeister Ulrich Blau freute es: „Das Dorffest ist eines der Höhepunkte im Jahr. Es ist immer wieder etwas Besonderes, in der Zusammenarbeit mit allen Dörfern der Gemeinde Mühl Rosin einen so schönen Tag auf die Beine zu stellen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen