Güstrow : „Man ist eben auch ein Vorbild“

23-48119649_23-78106354_1457114359.JPG von 03. August 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Der Verkehrsgarten an der Goldberger Straße ist Karsten Hamanns Refugium. Der Polizeihauptmeister ist seit 2014 Präventionsberater für die Polizeiinspektion Güstrow. Auch in der Verkehrswacht engagiert sich der Polizist – ehrenamtlich.
Der Verkehrsgarten an der Goldberger Straße ist Karsten Hamanns Refugium. Der Polizeihauptmeister ist seit 2014 Präventionsberater für die Polizeiinspektion Güstrow. Auch in der Verkehrswacht engagiert sich der Polizist – ehrenamtlich.

20 Fragen an Karsten Hamann: Der 56-Jährige ist Präventionsberater bei der Güstrower Polizei und engagiert sich bei der Verkehrswacht.

„Auf der einen Seite ist man ein Mensch, wie jeder andere, aber auf der anderen Seite ist man eben auch ein Vorbild“, erklärt Karsten Hamann seine Philosophie. Der 56-jährige Polizeihauptmeister ist seit fünf Jahren Präventionsberater der Polizeiinspektion Güstrow. Der gebürtige Bützower arbeitet regelmäßig mit den Kindern der Region, bereitet Abc-Schü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite