Güstrow : „Malen ist mein Gesundbrunnen“

von 07. März 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hat schon mehr als 250 Bilder gemalt: die Güstrowerin Ursula Kootz.
Hat schon mehr als 250 Bilder gemalt: die Güstrowerin Ursula Kootz.

„Rund um Güstrow“ heißt die neue Ausstellung von Ursula Kootz - Heute Eröffnung im Awo-Familienzentrum in der Südstadt.

Mehr als 250 Bilder hat Ursula Kootz schon gemalt. „Landschaften faszinieren mich und die Mecklenburger Landschaft ist ja unendlich schön“, sagt die 68-Jährige. So hat sie ein Stück des Güstrower Inselsees ebenso festgehalten, wie den Barlachweg oder den bekannten Rodelberg in den Heidbergen. Aber auch an eine Stadtansicht, nämlich die Hageböcker Stra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite