zur Navigation springen

MV-Tag in Güstrow gestartet : Lieblingsmensch trifft Kommissar

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Hunderte Besucher kamen zur Landesbühne und feierten Chartstürmerin Namika und Falco-Double Hans-Peter Gill.

svz.de von
erstellt am 08.Jul.2016 | 21:00 Uhr

Schon vor der offiziellen Eröffnung des 12. Mecklenburg-Vorpommern-Tages kamen gestern Abend hunderte Besucher musikalisch voll auf ihre Kosten: Von Namikas Charthit „Lieblingsmensch“ bis zu Falcos unvergessenem Song „Jeanny“ war alles bei der Warm-up-Party vertreten.

Auch bei der Generalprobe des Falco-Doubles Hans-Peter Gill am Mittag kamen bereits einige Fans zur Landesbühne, um ihrem Idol vor dem großen Auftritt ganz nah zu sein. So wurden Falco-Klassiker wie „Der Kommisar“ oder „The Sound of Music“ beim Soundcheck präsentiert und bereits von den Fans mitgesungen.

„Ich bin nicht Falco. Ich lebe Falco“, sagt das einzig autorisierte Falco-Double Hans-Peter Gill vor der Probe. Bereits mit 16 Jahren hat ihn das Falco-Fieber gepackt. Inzwischen hat er Mimik und Gestik seines Idols fast  perfekt übernommen. Er durfte sogar Falcos Mutter kennen lernen – ein sehr emotionaler Moment für beide, wie er erzählt. Nach Ausbildungen am Piano und im Gesang ist er seit mittlerweile zehn Jahren mit seiner Live-Band in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. „Mein Lieblingslied ist ,Jeanny’, da es polarisiert und bei vielen Erinnerungen weckt“, erklärt Gill.

 Auch beim Auftritt der marokkanisch-deutschen Sängerin Namika, die mit ihrem gleichnamigen Song „Na-mi-ka“ die Show eröffnete, sangen und tanzten die Besucher mit. Die gute Stimmung trotzte dem wechselhaften Wetter. Mit ihrem anschließenden Song „hellwach“ war schnell eine gewisse norddeutsche  Zurückhaltung überwunden.

Offiziell eröffnet wird der MV-Tag unter dem Motto „Land zum Leben“ am Samstag um 12 Uhr durch Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) und Güstrows Bürgermeister Arne Schuldt (parteilos). Mehrere zehntausend Gäste werden in der Barlach-Stadt  erwartet.

>> Nichts verpassen! Der MV-Tag im Liveblog

>> Alles rund um den MV-Tag in Güstrow lesen Sie in unserem Dossier

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert