zur Navigation springen

Elitestutenschau : Lewista „Miss Mecklenburg 2014“

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Landkreis schneidet bei Landes-Elitestutenschau auf der Mela in Mühlengeez gut ab

Die beste Stute des Geburtsjahrgangs 2011 aus Mecklenburg-Vorpommern kommt aus dem Landkreis Rostock. Bei der Landes-Elitestutenschau im Rahmen der Landwirtschaftsausstellung Mela in Mühlengeez wurde die dreijährige Schimmelstute Lewista zur Siegerin und „Miss Mecklenburg 2014“ gekürt. Lewista, deren ein Jahr älterer Vollbruder zu den besten Nachwuchshengsten des Landgestüts Redefin gehört, wurde von Friedrich Beltz aus Siemitz zusammen mit seinem Sohn Uwe gezüchtet. Vater der „Diva“ ist der Schimmelhengst Levisson (v. Levisto), dessen Samen über das Landgestüt Redefin vertrieben wurde. Mutter ist die Verbandsprämienstute Cheyenne von Cero I x Altan II/T. Die Siegerstute hat in Redefin eine traumhafte Prüfung mit Wertnote 8,55 abgelegt, die in die Bewertung einfloss und glänzte dort mit 9,50 besonders am Sprung. Bei der Schau in Mühlengeez war sie mit Wertnote 8,46 die unumstrittene Siegerin. Sie wird nun von ihrer Besitzerin, Susanne Voß aus Laage, weiter ausgebildet.

Insgesamt nahmen 67 Stuten zwölf verschiedener Rassen an der Landes-Elitestutenschau teil. Züchter und Besitzer aus dem Landkreis Rostock waren mit neun Reitpferdestuten (Mecklenburger) und fünf Stuten der Ponys-, Kleinpferde und Spezialrassen (PKS) vertreten und ausgesprochen erfolgreich. Neben Siegerin Lewista gab es mit Caramel-Cream (v. Crusander x D’Olympic) und De Luxe (v. D’Olympic x Cyrell), beide aus der Zucht und dem Besitz von Familie Bredenkamp in Bastorf, zwei weitere Mecklenburger Stuten auf dem Sechser-Prämienring. Mit Cincinett (v. Caress x Captain Paul), Zucht und Besitz Hans-Jürgen Böldt, Kühlungsborn, und aus dem Gestüt Ganschow Darina (v. Don Lyberty x Azarro) sowie Serva (v. Shavalou x Pinatubo) erhielten zwei weitere Stuten aus dem Landkreis die begehrte Staatsprämie.

Bei den PKS-Rassen glänzte der Landkreis mit zwei Deutschen Reitponys. Google vM (v. Golden Dream R x Pamir I/AV), Zucht und Besitz Patricia von Mirbach, Kühlungsborn, wurde Reservesiegerin ihrer Rasse. Der 3. Platz ging an Dancing Queen (v. FS Daddy Cool x Top Nordpol) aus der Zucht und dem Besitz von Kristin Romanowski, Stülow. Komplettiert wurden die PKS-Erfolge des Landkreises durch zwei weitere Staatsprämientitel. Den erhielt die Reitponystute Sahara (v. Spartakus x Nobelboy), Zucht und Besitz Reinhold Czerwinski, Satow, und die Haflingerstute Masada (v. Astral II-V x Albatros) aus der Zucht und dem Besitz Silvio Braun, Mistorf.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen