Güstrow : Letzter Aufruf zu Sportlerwahl

Waren beide auch schon Sportler des Jahres in ihrer Heimatstadt Güstrow: Die Diskusbrüder Henning (l.) und Clemens Prüfer.
Waren beide auch schon Sportler des Jahres in ihrer Heimatstadt Güstrow: Die Diskusbrüder Henning (l.) und Clemens Prüfer.

Barlachstadt ehrt traditionell ihre besten Sportler.

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von
05. Dezember 2018, 21:00 Uhr

Traditionell zu ihrem Neujahrsempfang ehrt die Barlachstadt Güstrow ihre Sportler des Jahres, so auch am 11. Januar 2019. Wer Vorschläge hat, muss sich allerdings sputen: Morgen ist der letzte Tag zur Einreichung im Rathaus oder per E-Mail an heike.klewinghaus@guestrow.de. Gesucht werden die Favoriten in den Kategorien Einzelsportler, Mannschaften, Trainer im Ehrenamt. Die Vorgeschlagenen müssen in Güstrow wohnen oder ihren Vereinssitz in der Barlachstadt haben. Und sie sollen mindestens Landesmeister geworden sein oder außergewöhnliche Leistungen in regionalen oder überregionalen Wettkämpfen erreicht haben.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen