Leserfotoaktion : Ihr Lieblingsplatz im September

Letzte Runde der Leserfotoaktion – es ist nur noch ein Platz im Jahreskalender 2018 frei.

von
07. September 2017, 21:00 Uhr

Nur noch in diesem Monat haben Sie, liebe Leser, die Chance sich einen Platz in unserem exklusiven Jahreskalender 2018 zu sichern. Noch ist das Kalenderblatt für den Monat September leer – sorgen Sie dafür, dass es nicht so bleibt.

Machen Sie ein Foto ihres Lieblingsplatzes im laufenden Monat und senden Sie es mit einer kurzen Beschreibung direkt an unsere Güstrower Lokalredaktion per E-Mail an guestrow@svz.de oder nutzen Sie das nachfolgende Online-Formular. Wichtig ist nur, dass Sie ihr Foto aktuell und in der Region Güstrow/Laage/Krakow am See aufgenommen haben.

Immer montags veröffentlichen wir das Leserfoto der Woche und am Monatsende haben dann die SVZ-Leser die Qual der Wahl und entscheiden, wer mit seinem Motiv den Monat September zieren darf. Alles rund um die Leserfotoaktion „Mein Lieblingsplatz“ finden Sie im Internet unter www.svz.de/lieblingsplatz.

So werden Sie Monatssieger


Wir suchen die besten Hobbyfotografen mit den schönsten Motiven unter dem Motto „Mein Lieblingsplatz“. Ein Jahr lang küren wir in der Redaktion jeweils einen Wochensieger und veröffentlichen sein Foto am Montag. Am Ende jedes Monats entscheiden Sie, lieber Leser, welches das schönste Foto ist und als Monatsmotiv im SVZ-Leserfoto-Kalender 2018 erscheinen soll.

Hinweise:

• Die Auflösung der Fotos sollte mindestens 300 dpi hoch sein

• Fotos nur im Querformat

• Fotos nie bearbeiten

• Bildtext mitliefern: was ist zu sehen, wo fotografiert und warum gerade dieses Motiv

• Namen, Anschrift und Telefonnummer unbedingt vermerken

• Bilder an guestrow@svz.de, Kennwort: Fotoaktion oder unser Online-Formular nutzen

• jeder Teilnehmer kann nur einmal Monatssieger werden

• Mit der Teilnahme stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen für Fotoaktionen zu, die Sie unter AGB auf svz.de finden oder in der Redaktion einsehen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen