3. Güstrower Firmenlauf : Laufschuhe werden warmgelaufen

Bei Benders in Kritzkow werden die Laufschuhe ausgepackt. Mit sechs Staffeln nimmt der Baustoffhandel am diesjährigen Güstrower Firmenlauf teil.
Foto:
Bei Benders in Kritzkow werden die Laufschuhe ausgepackt. Mit sechs Staffeln nimmt der Baustoffhandel am diesjährigen Güstrower Firmenlauf teil.

Mit sechs Staffel tritt die Baustoffirma Benders aus Kritzkow beim 3. Güstrower Firmenlauf an – los geht es am Mittwoch um 15 Uhr der Startschuss fällt um 17 Uhr.

von
08. September 2017, 05:00 Uhr

Bereits 64 Staffeln von insgesamt 33 Unternehmen aus der Region sind für den 3. Güstrower Firmenlauf am kommenden Mittwoch angemeldet. Darunter auch der Baustoffhandel Benders aus Kritzkow. „Im ersten Jahr des Firmenlauf waren wir mit einer Staffel am Start, im zweiten dann schon mit vier und in diesem Jahr haben wir sechs Staffeln angemeldet“, beschreibt Kjell Schlichter, Geschäftsführer von Benders. Das Team im ersten Jahr habe so positiv über den Lauf gesprochen, dass der sportliche Geschäftsführer im vergangenen Jahr ganz selbstverständlich mitlief. „Es hat mir gut gefallen und darum sind wir bei der dritten Auflage wieder dabei“, fügt Schlichter hinzu. In diesem Jahr sind sogar fünf Kollegen aus dem schwedischen Mutterkonzern beim Firmenlauf dabei, denn zu der Zeit findet in Kritzkow gerade ein gemeinsames Produktionsleitertreffen statt.

Der Spaß stehe für seine Mitarbeiter im Forderung dennoch sei eine gesunde Konkurrenz nicht schlecht und inzwischen auch geweckt. „Der Ehrgeiz ist da, wenn auch nicht jeder der geborene Läufer ist“, sagt Kjell Schlichter. In erster Linie gehe es bei diesem gemeinsamen Erlebnis um die Teamförderung. „Wir arbeiten hier täglich Hand in Hand und nun bringen wir das eben auf die Strecke“, erklärt Schlichter, der selbst passionierter Läufer ist. Auch das Treffen mit Partnerfirmen auf neutralem Terrain gefällt dem Firmenchef. „Es ist ein gemeinsames Erlebnis außerhalb der routinierten Geschäftsbeziehungen und Sport verbindet“, betont Kjell Schlichter einen weiteren Aspekt für die Teilnahme am Firmenlauf.

Bei Benders treten Produktion, Lager, Vertrieb und Büro gemeinsam an. In diesem Jahr freuen sich die Läufer besonders auf die individuelle Zeitnahme. „Beim vergangenen Lauf gab es Probleme, die Zeiten jedes einzelnen Läufers genau zu bestimmen“, sagt Schlichter. Das werde in diesem Jahr anders, verspricht Organisator Thoralf Stindl: „In den Staffelstäben befindet sich ein Transponder, der die Zeit jedes Einzelnen ganz genau misst.“ Darüber freut man sich bei Benders sehr, denn so kann man die Leistung auch untereinander vergleichen. „Die Produktion möchte schneller sein als das Lager und andersherum – gesunde Konkurrenz eben“, beschreibt Kjell Schlichter.

Das Team der Fachhochschule sieht man in Kritzkow ganz klar als Favorit, aber das sei nicht schlimm. Das Event stehe im Vordergrund und das lebe von der Vielzahl und Vielfalt an Teilnehmern.

 

Anmeldung für den Firmenlauf



Firmen aus Güstrow und Umgebung können ihre Teams für den 3. Güstrower Firmenlauf am 13. September ab 15 Uhr in der Sportschule Güstrow, Zum Niklotstadion 1, anmelden. Startzeit ist 17 Uhr. Ab 18.30 Uhr gibt es die Siegerehrung sowie eine Nudelparty. Anmeldungen im Internet unter www.guestrower-

firmenlauf.de oder direkt in der Güstrower Werbeagentur und Stadtreklame Wosch, Plauer Straße 73/2, 18273 Güstrow, Telefon 03843/682233, E-Mail info@werbeagentur-wosch.de. Das Startgeld pro Firmenteam beträgt 90 Euro. Ein Team bzw. eine Staffel besteht aus drei Läufern. Der Firmenlauf wird präsentiert von der Werbeagentur Wosch und der Schweriner Volkszeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen