Güstrow : Lahme Enten im Stadtgraben

von 23. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Um 18.02 Uhr stellten Maik Voß (l.) und Oliver Beier die Ente mit der Nummer 818 als Sieger fest.
Um 18.02 Uhr stellten Maik Voß (l.) und Oliver Beier die Ente mit der Nummer 818 als Sieger fest.

Erst nach zwei Stunden war das 15. Mecklenburger Entenrennen entschieden.

Am Sonnabend kurz vor 18 Uhr der erlösende Ruf: „Sie kommen!“ Die erste Ente im grün-gelben Outfit erreicht mit Vorsprung die Zielgerade im Güstrower Rosengarten. Aber sie gewinnt die 15. Auflage des Mecklenburgischen Entenrennens nicht. Sie dreht sich, scheint desorientiert, verfehlt das Ziel. Um 18.02 Uhr stellen Oliver Beier und Maik Voß vom Technis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite