Amtsgericht Rostock : Laager Drogenprozess beendet

von 17. Dezember 2020, 18:25 Uhr

svz+ Logo
Wegen Drogen im Einsatz: Cannabis wurde von der Polizei, hier in einem anderen Fall, sichergestellt.
Wegen Drogen im Einsatz: Cannabis wurde von der Polizei, hier in einem anderen Fall, sichergestellt.

Der Hauptangeklagte Tilo P. wurde zu sieben Jahren Haft verurteilt. Verteidiger kündigen Revision an.

Donnertag ging der seit August 2020 vor dem Landgericht Rostock laufende, so genannte Laager Drogenprozess endlich zu Ende. Der Hauptangeklagte Tilo P.(43) aus Laage wurde wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in vier Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Von weiteren fünf angeklagten Fällen wu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite