zur Navigation springen

Jahresabschluss-Stück : „La Boutique Fantasque“ – Tanzschüler im Güstrower Theater

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

„La Boutique Fantasque“ heißt es am 3. und 4. Mai um 15 Uhr und am 5. Mai um 9.30 Uhr im Güstrower Theater. Etwa 80 Mädchen und Jungen des Tanzensembles Güstrow werden unter Leitung von Tanzpädagogin Maria-Juliane Paschen ihr Jahresabschluss-Stück zeigen. Mit dabei sind alle Schüler der Tanzklassen sowie einige wenige Vorschüler.

Es ist auch für Lara Sternhagen (14) ein besonderes Stück, obwohl sie schon seit zehn Jahren Tanzunterricht nimmt. Denn sie wird ihre erste Männerrolle tanzen: als Puppenmacher. „Ich finde es interessant, dass ich mal einen Mann tanze“, sagt sie. Als Puppenmacher wird sie die Puppen kreieren. Seit Anfang des Jahres sind die Tänzerinnen und Tänzer mit diesem Stück beschäftigt – die Choreografie stammt von Maria-Juliane Paschen.

Vor den Osterferien waren viele Proben angesetzt. Lara Sternhagen hatte lediglich Montag frei, war ansonsten jeden Tag im Tanzsaal zu finden. „Es ist einfach schön, das mache ich gern“, sagt sie. Nun ist nur noch etwa eine Woche Zeit, dann wird das Endprodukt im Theater zu sehen sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen