Güstrow : Kung Fu- und Tai Chi-Schule: Provisorium endlich beendet

von 20. März 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Am Eröffnungstag konnten die Kinder während eines Schnupperkurses Bekanntschaft mit dem Kampfkunstsport schließen.
Am Eröffnungstag konnten die Kinder während eines Schnupperkurses Bekanntschaft mit dem Kampfkunstsport schließen.

Güstrower Kung Fu- und Tai Chi-Schule zieht in neue Räume.

Nach acht Jahren Zwischenlösung hat es endlich geklappt: die Güstrower Kung Fu- und Tai Chi-Schule verfügt nun über eigene Räumlichkeiten. 2011 hatte Wilson Bischoff, der den 2. Meistergrad besitzt und die Schule in Güstrow leitet, mit fünf Kindern mit dem Kung Fu-Training in der Turnhalle des John-Brinckman-Gymnasiums begonnen. Die Nachfrage stieg ste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite