zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

20. November 2017 | 04:55 Uhr

Landwirtschaft : Krise noch nicht ausgestanden

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Der Landeskontrollverband verleiht an sieben Landwirtschaftsbetriebe das Gütesiegel 2016 für hervorragende Milchqualität.

von
erstellt am 21.Jul.2017 | 05:00 Uhr

An sieben Landwirtschaftsbetriebe der Region Güstrow/Bützow/Sternberg hat der Landeskontrollverband für Leistungs- und Qualitätsprüfung (LKV) für das vergangene Jahr das Gütesiegel für hervorragende Milchqualität vergeben. Das sind in 25 Jahren der Vergabe dieser Auszeichnung so wenige wie nie zuvor, nachdem bereits 2015 mit zehn der bisherige Tiefststand erreicht war.

Das ist jedoch nicht etwa Ausdruck für sinkende Qualität „unserer“ Milch, sondern einem anderen Trend geschuldet: Die Zahl der Milch produzierenden Betriebe im Kontrollverein Güstrow hat mit 32 ebenfalls einen Negativrekord erreicht. Nach der Milchkrise 2015 hätten auch im vergangenen Jahr wieder drei Betriebe die Milchproduktion aufgegeben, listet Rainer Tschirner, Stellvertretender LKV-Vorsitzender, auf. Die Zahl der Milchkühe in der Region sank um 1600 auf 16  140. Tschirner: „15  000 Kühe haben wir im letzten Jahr in ganz Mecklenburg-Vorpommern verloren.“ Zwar hätten die Milchpreise zuletzt wieder etwas angezogen, aber die Verluste aus den Vorjahren seien nicht aufzuholen. Ob und wie lange man das durchsteht, hänge von der Konstitution des jeweiligen Betriebes ab.

Dabei, so vermutet Rainer Tschirner, sei die Arbeit der Milchbauern und deren Qualität kaum im Bewusstsein der Verbraucher. „An 365 Tagen im Jahr – Sommer wie Winter, werk- wie feiertags – gute und sehr gute Qualität zu liefern, ist nicht hoch genug zu würdigen“, betonte Tschirner. Sein eigener Betrieb in Groß Grenz zum Beispiel habe an nur einem Tag einen der geforderten Werte bei Zellzahl, Keimzahl, Gefrierpunkt und Hemmstoffen nicht eingehalten – und ging deshalb nach 14 Jahren mit Qualitätssiegel in Folge diesmal leer aus. So bleibt der Griepentrog-Betrieb in Steinhagen mit 19 Jahren ohne Unterbrechung in dieser Rangliste weiter der unangefochtene Dauerbrenner.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen