Krakow am See : Krakower Seenland-Touristverein setzt Arbeit mit neuer Führung fort

Psychologe Christoph Hübener (54)
Psychologe Christoph Hübener (54)

Entgegen Unkenrufen existiert der Krakower Tourismusverein Seenland immer noch. Mit Christoph Hübener gibt es einen neuen Vorsitzenden.

svz.de von
18. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Der Tourismusverein „Krakower Seenland“ wird weiter existieren. Auf seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Christoph Hübener (57). Dem Neu Sammitter zur Seite stehen Stellvertreterin Ina Blumki und Schatzmeister Frank Dahms.

Die Fortexistenz des Vereins stand nach rund zwei Jahrzehnten auf der Kippe. Nachdem im Luftkurort die Tourismus-GmbH gegründet wurde, stand die Zukunft des Vereins zur Debatte, weil die GmbH wesentliche Aufgaben übernahm, die zuvor in den Händen des Vereins lagen. Die Gesellschaft führt die Touristinformation und den Campingplatz, organisiert kulturelle Veranstaltungen, repräsentiert Krakow am See auf Touristikmessen, druckt Kataloge … „Alles läuft über die GmbH“, hatte der bisherige Vorsitzende, Volker Wünsche geschlussfolgert und die Mitglieder aufgefordert, selbst über das Schicksal des Vereins zu beraten (SVZ berichtete).

„Ich hätte es schade gefunden, wenn der Verein abgewickelt worden wäre“, erklärt Christoph Hübener sein Engagement für den Vorsitz. „Denn ich denke, der Verein hat eine Existenzberechtigung als Zwischenglied der einzelnen touristischen Anbieter.“ Während die GmbH immer einen Gewinnaspekt berücksichtigen müsse, könne der gemeinnützige Verein andere Möglichkeiten, wie etwa Spenden, für den Tourismus in Krakow am See requirieren. „Natürlich werden wir künftig kleinere Brötchen backen“, wirft Hübener ein, „aber den Verein wollen wir am Leben erhalten.“

Dass 17 Mitglieder auf der Jahresversammlung anwesend waren, wertet der neue Vorsitzende als „allerhand, wenn man weiß, wie groß die Beteiligung heutzutage auf solchen Treffen ist“. Etwa 80 Mitglieder zählt der „Krakower Seenland Tourismus“ e.V. noch. Der Verein verstehe sich weiterhin als ein Zusammenschluss von touristischen Anbietern der Region und verfolge gemeinnützige Ziele, erklärt Christoph Hübener, selbst Anbieter eines Ferienhauses. Arbeitsschwerpunkt 2014 werde die Mitarbeit und Mitfinanzierung eines neuen Internet-auftritts der Stadt Krakow am See und ihrer touristischen Belange sein.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen