zur Navigation springen
Güstrower Anzeiger

18. Dezember 2017 | 15:54 Uhr

Güstrow : Kohlrabi mit vielen Kindern

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

von
erstellt am 17.Sep.2014 | 06:00 Uhr

Die Natur hat immer wieder Überraschungen parat. So entdeckte Manfred Schulz in seinem Kleingarten in der Anlage „Am Ochsenauge“ einen Kohlrabi mit vielen Kindern. „Ich hatte eine Zeit lang gar nicht auf die Kohlrabis geachtet und war dann ziemlich überrascht“, erzählt der Güstrower. In seinem Garten wachsen neben Kohlrabi u.a. auch Kartoffeln und Zucchini und viele Blumen. „Ich liebe Blumen“ betont der Hobbygärtner.

Wieder eine riesige Sonnenblume steht im Hausgarten von Winfried Holzlehner im Güstrower Heideweg. Fast an der gleichen Stelle wie im Jahr zuvor, berichtet der Güstrower. Er hätte auch weder gesät noch gepflanzt. Das müssen die Vögel übernommen haben. Vermutlich war ihnen ein Sonnenblumenkern, den sie winters verspeisen wollten, irgendwie verloren gegangen. Das besonders schöne Exemplar wartet in einer Höhe von 3,80 Metern mit einem Kranz mit sechs Blüten auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen