Katholische Kirche : Kleines Jubiläum gefeiert

Interessiert lauschen die Kinder den Geschichten, die Agnes Mastaler aus der Bibel erzählt.
Interessiert lauschen die Kinder den Geschichten, die Agnes Mastaler aus der Bibel erzählt.

Agnes Mastaler bringt Kindergartenkindern kirchliche Feste und christliche Geschichte nah

von
17. März 2015, 06:00 Uhr

Agnes Mastaler hat ein kleines Jubiläum: Seit 20 Jahren verbringt die Erzieherin im kirchlichen Dienst mit Kindern zwischen drei und sechs Jahren einen Tag im Gemeindehaus der katholischen Kirchgemeinde. Immer mittwochs werden sie aus ihren Kindergartengruppen heraus geholt und genießen es in der etwas kleineren Gruppe zusammen zu sein. „Wichtig ist mir, dass die Kinder die Nähe zur katholischen Kirche spüren und dass sie merken: Sie sind Teil einer Gemeinschaft“, formuliert es Agnes Mastaler. Sie erzählt Geschichten aus der Bibel und lässt kirchliche Feste und Bräuche erlebbar werden, und die Kinder spielen zusammen. Nach dem Mittagsschlaf werden die Kinder von ihren Eltern wieder abgeholt.

Früher sei dieses Angebot von einer Ordensschwester übernommen worden, erinnern sich ältere Mitglieder der Katholischen Kirche Güstrow. Dann wollte vor 20 Jahren der damalige Pater Karl Josef Meyer einen Kindergarten in der Kirche integrieren. „Doch ringsherum gab es schon so viele“, erinnert sich Agnes Mastaler. Aus dieser Idee heraus aber entstand diese „Frohe Herrgottsstunde“. „Wir wollten christlichen Familien ein christliches Angebot bieten“, sagt die Katholikin.

Agnes Mastaler hat bis heute Freude im Umgang mit den Kindern. Spätestens wenn sie zum Religionsunterricht kommen, werden sie sich wieder treffen. Denn Agnes Mastaler übernimmt diesen für die Kinder der ersten und zweiten Klassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen