Güstrow : Kleine Künstler gestalten Kalender

Ayleen Blohm malte für ihre Schwester ein Herz.
Ayleen Blohm malte für ihre Schwester ein Herz.

Ferienkinder in Museumswerkstatt des Güstrower Schlosses aktiv.

von
14. Februar 2018, 08:00 Uhr

Louis Krüger aus Güstrow und Max Matthias Baumann aus Rostock sägen an einem großen Gasbetonstein. Die beiden Ferienkinder nutzten das Angebot des Güstrower Schlosses am gestrigen Dienstagvormittag.

Fünf Mädchen und Jungen waren gekommen, um mit Hammer und Meißel, Feile und Säge aus einem kleinen Block vom großen Stein etwas ganz Eigenes zu fertigen. Dabei halfen ihnen Johann Wiedewald und Janne Jörns. Die beiden Schüler stehen der Museumspädagogin des Schlosses nicht nur in den Ferien zur Seite. „Wenn Bedarf ist, komme ich, um etwas zu zeigen, mit den Kindern zu basteln oder etwas vorzulesen“, erzählt Janne Jörns. Der 17-jährige Johann Wiedewald führt manchmal auch Gruppen durch das Schloss.

Nicht weit von ihnen entfernt gibt Monika Bendig, Mitarbeiterin in der Museumswerkstatt, Kindern vom Hort am Inselsee Anregungen, wie sie den vor ihnen liegenden Kalender gestalten könnten. Zu jedem Monatsblatt soll etwas gemalt oder geklebt werden. Ayleen Blohm hat auf das Mai-Blatt ein großes Herz gezeichnet „Das ist für meine Schwester Celina, die im Mai Geburtstag hat“, so die Siebenjährige. Lars Maibaum lässt auf dem Januarblatt ein Feuerwerk entstehen.

Etwas später besuchten die Kinder noch die Sonderausstellung im Schloss und konnten sich auch von dort einige Inspirationen für ihre Arbeiten holen. Von 10 bis 13 Uhr gibt es dieses Angebot der Museumspädagogik noch bis einschließlich Donnerstag. „Die Zeit vergeht immer sehr schnell“, weiß Johann Wiedewald, der auch heute wieder kommen will. Monika Bendig erwartet dann die zweite Gruppe des Hortes der Schule am Inselsee, die gestern im Theater hinter die Kulissen schauen durfte.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen