zur Navigation springen

SVZ-Weihnachtsaktion : Kinder packen Päckchen für Kinder

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Schüler der Güstrower Fritz-Reuter-Schule beteiligen sich an der SVZ-Weihnachtsaktion und gestalten gemeinsam sieben Geschenke

svz.de von
erstellt am 04.Dez.2015 | 15:40 Uhr

An der Güstrower Fritz-Reuter-Schule waren die Viertklässler gestern ganz besonders aufgeregt. Ein Schnattern und Kichern ging hier durch die Bankreihen, denn es hieß Päckchenpacken. Die Schüler von Grundschullehrerin Dana Kowalzik beteiligen sich an der diesjährigen SVZ-Weihnachtsaktion „Leser schenken Freude“ und packen gemeinsam Geschenke für bedürftige Kinder.

„Wir beteiligen uns ja auch am Zisch-Projekt der SVZ und lesen jeden Morgen die Zeitung. Da ist den Kindern gleich die Aktion aufgefallen und alle wollten mitmachen“, erzählt Lehrerin Dana Kowalzik nicht ganz ohne Stolz. In kleinen Arbeitsgruppen wurde im Unterricht beraten, was in so ein Päckchen gehören sollte und anschließend wurden die Aufgaben verteilt. So brachten beispielsweise Christin und Meike Spielzeug mit, Emily sorgte für den Schuhkarton und Leonie und Charleen organisierten Geschenkpapier und Schleifenbänder zum Verpacken. „Unser Päckchen ist für ein neunjähriges Mädchen“, erklärt Emily während sie den Packzettel für das Geschenk ausfüllt und fügt hinzu: „Wir haben ein Spiel, ein Fotoalbum, ein Buch, Süßigkeiten und etwas zum Malen eingepackt.“

Auch Richard hat sich richtige Gedanken über die Geschenke gemacht. „Ich wusste gleich, dass ich Lego verschenken möchte“, sagt der Grundschüler. Auch ein Buch über Dinosaurier kam in das Geschenk seiner Gruppe. „Darüber haben die Jungs richtig diskutiert, denn es sollte ja nicht angsteinflößendes verpackt werden – am Ende durfte das Büchlein aber hinein“, beschreibt Lehrerin Dana Kowalzik und fügt hinzu: „Ich mache so etwas richtig gerne mit den Schülern – dabei lernen sie viel.“

Gerade der Gedanke, dass hier Kinder für Kinder Geschenke gestalten gefällt der Pädagogin. „Unsere Kinder haben doch alles und sie geben gerne etwas ab – das merkt man bei dieser Aktion deutlich“, sagt Dana Kowalzik. Zuletzt kommt noch Leonies selbst gemachte Perlenkette in eines der sieben Päckchen und dann sind die Geschenke fertig für die große Weihnachtsfeier von SVZ, der Güstrower Tafel und der Diakonie Güstrow am 19. Dezember.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen